30.8.22 Wald - geschätzt und selbstverständlich

Forstrevier Angenstein

Der Wald besitzt heutzutage eine Vielfalt an Aufgaben, welche nicht immer im Einklang zur Natur und
Umweltverträglichkeit sind. Die Bevölkerung schätzt den Wald als Naherholungsgebiet und nutzt
diesen ohne den Besitzer zu fragen! Es wird gebiked, es wird gejoggt, es wird Feuer entfacht und das
Holz aus dem Wald verbrannt. Der Besitzer des Waldes und die öffentliche Hand sind in der Pflicht,
die Bevölkerung vor Unglücken zu bewahren. Durch anhaltende Trockenheit ist der Wald geschwächt
und bringt nicht mehr den erhofften Ertrag. Und Wer zahlt die Zeche am Schluss?

 

Treffpunkt:

Bahnhof Grellingen 4203 Grellingen
Vorsicht die Parkplatzsituation in Grellingen ist knapp.
Es gibt folgende Parkplätze: Gemeindeverwaltung,
Unterdorf (unterhalb Coop), Bahnhof (gebürenpflichtig)


TAGUNGSPROGRAMM


16:45 Uhr Eintreffen der Gäste, Abmarsch in den Wald (bitte entsprechende Kleider und Schuhe)
17:00 Uhr Begrüssung durch Revierförster Christian Becker
17:15 Uhr Führung und Eindrücke im Wald /
Bei Sturm Vortrag im Unterstand Grillstelle Rütiweg Christian Becker
19:00 Uhr Apéro (Grillieren, wenn Wetter und Trockenheit es zu lassen) Ruedi Gitzi
Schluss der Veranstaltung

Anmeldung: Via LinkedIn:
Oder per Mail mit nachfolgendem Formular: rudolf.gitzi@bluewin.ch
Anmeldeschluss 15. August 2022 / Achtung, die Teilnehmerzahl ist begrenzt
Kosten: Mitglieder: gratis / Nicht-Mitglieder: Fr. 50.00

Anrede*